Neue Datenschutz-Grundverordnung für Websitebetreiber

Ab dem 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) anzuwenden, die für alle Websitebetreiber relevant ist.

Um hohe Bußgelder zu vermeiden, sollten sich alle Websitebetreiber früh genug mit den wichtigsten Änderungen beschäftigen und ihren Online-Auftritt mit einer korrekten Datenschutzerklärung ausstatten.

Wer ist betroffen?

Generell sind alle Websites betroffen, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeiten. Dazu gehören beispielsweise der Einsatz von Kontaktformularen, Tracking-Diensten (Server-Logdateien, Google Analytics, Matomo/Piwik), Plugins (Social Media Plugins, YouTube) oder Werbediensten (Google AdSense, Facebook-Pixel, Newsletter) auf der Website.

Wird ein Cookie-Hinweis benötigt?

Sofern Cookies auf der Website, dem Online-Shop oder dem Blog zur Identifizierung von Benutzern (zu Marketingzwecken) eingesetzt werden, ist ein entsprechender Hinweis unbedingt erforderlich.

Viele der heute eingesetzten Content Management Systeme, wie z. B. Contao, WordPress oder Joomla! nutzen standardmäßig Cookies, um Nutzer über den Webauftritt zu identifizieren.

Aus diesem Grund wird der pauschale Einsatz eines Cookie-Hinweises angeraten, der beim ersten Aufruf der Webseite deutlich zu sehen ist.

Muss die neue Datenschutz-Grundverordnung beachtet werden?

Sehr zu empfehlen, da sonst Abmahnungen in Höhe von bis zu 20 Millionen Euro oder 4 % des gesamten Jahresumsatzes (je nachdem was höher ist) drohen.

Weitere Informationen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO
https://dsgvo-gesetz.de

Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V.
https://www.bvdnet.de

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
http://www.bvdw-datenschutz.de

Informationsseite der Europäischen Kommission
https://ec.europa.eu/commission/priorities/justice-and-fundamental-rights/data-protection/2018-reform-eu-data-protection-rules_de

„Was muss ich wissen zur EU-Datenschutz Grundverordnung?“ Publikation, Bitkom
https://www.bitkom.org/Presse/Anhaenge-an-PIs/2016/160909-EU-DS-GVO-FAQ-03.pdf

Kostenloser Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutschen Gesellschaft für Datenschutz
https://dsgvo-muster-datenschutzerklaerung.dg-datenschutz.de


Wenn wir Ihnen bei der Einbindung Ihrer neuen Datenschutzerklärung in die Website behilflich sein sollen, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
Wir freuen uns auf Sie!


Dieser Beitrag ist keine juristische Beratung. Für eine rechtskonforme Gestaltung Ihrer Datenschutzerklärung, sowie aller weiteren Aspekte des Datenschutzes wenden Sie sich bitte an einen Fachanwalt oder Ihren Datenschutzbeauftragten.


Artikel zuletzt aktualisiert: 08. März 2018